Sonntag, 28. Februar 2016

im Flüstern

im Flüstern

Es dauert, bis das Bahnsteigdach den Niesel
In schweren Schüben auf den Bahnsteig schickt.
Geräuschgedanken, bis es sich begibt,
Dass Rauch des Rauchers in die Nase wieselt.

Die Pfütze will wie falsches Plastik wirken;
Ich stehe bei ihr, gucke konzentriert
Den Tropfenfall und höre wie verirrt
Ihr Flüstern und wie Wahrheit intonierte:

Als wie dreist sich manche Persönchen am Bahnsteig erweisen,
Die wagen, im Dach ihr Rauchwerk einzuziehen.
Wir sollen in den Nieselregen fliehen?
Mir flüsterts wahr, er könnt durch mich entgleisen...

Verrückt sein und verrücken - dieser Grat ist schmal -
Trennt psychopathischen Mörder von normal.

Keine Kommentare:

Kommentar posten