Dienstag, 13. Januar 2015

traurige Tänzerin

traurige Tänzerin

Führ dein schönstes Kleid hinaus
- ich finde es schönt jede Stätte -
Und dreh deine Pirouette:
Neuer Tag steht gleich ins Haus.

Fällt es auf die Straße, tanz
- sie ist doch dein Grund! - noch zuende,
Es liegt so frei im Gelände:
Autos nehmen zaghaft die Distanz,

Fahren ohne Sichtkontakt
- zerfetzen das Kleid - durch ein Dunkel,
Ersetzen weißes Gefunkel.
Übrig bleibst du nassgematscht und nackt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten