Freitag, 21. Februar 2014

Artikel

Artikel

Ich steh dir gegenüber, lese Wörter,
Die neben- und übereinander geschichtet
Wie unverflochten, einzeln deutbar sind.
Jedes steht allein für seinen Sinn.

Verbunden erst nach meinem Sehnerv,
Der wenig schafft und viel verschaltet,
Was frei von Form in Ihaltsleere schwamm.
Ordnung läuft im Kopf gerade dann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten